Systematisch aufgebaute Yoga-Kurse

Grundkurse:

  • Tiefenentspannung
  • Hatha-Yoga
  • Konzentration
  • Meditation

Aufbaukurse:

Die höheren geistigen Yoga-Techniken
  • Hong-So-Technik
  • Kundalini-Atmung
  • Yoti-Mudra

Raja Yoga-Kurse:

  • Yoga und Heilung
  • Yoga und Energieversorgung
  • Yoga und Erfolg
  • Eigenschaften eines Yogi
  • Wiederholung und Festigung

Höhere Kurse:

  • Wir lesen die wichtigsten Hl. Schriften wie
    • Yoga-Sutras
    • Bhagavadgita
    • Bergpredigt
    • Rubaijat des Omar Chaijam u.a.
  • Wir befassen uns mit den wichtigsten modernen Wissenschaften wie
    • Hirnforschung
    • Genforschung
    • Evolutionswissenschaft
    • und bringen sie mit der Yoga-Wissenschaft in Einklang.

Tibetisches Heil-Yoga Lu Jong

Lu Jong statt Sonnengruß

Der "Sonnengruß" ist zwar sehr bekannt im Yoga - aber er kann auch zu Verletzungen vor allem der Wirbelsäule führen und ist in der Gruppe nur schwer praktikabel. Deswegen haben wir uns in unserer Yoga-Schule anstatt des Sonnengrußes für die sehr einfachen und heilsamen Übungsreihem des Lu Jong - das tibetische Heil-Yoga - entschieden und damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Der tibetische Mönch und Arzt Tulku Lama Lobsang erklärt Lu Jong so: "Wenn wir Lu Jong praktizieren, kombinieren wir Position, Bewegung und Atem. Verbunden mit Achtsamkeit, bringt diese Kombination Körper und Geist vollständig in Einklang. Position und Bewegung werden genutzt, um wiederholt Druck auf bestimmte Punkte auf den Kanälen auszuüben und so Blockaden zu öffnen. Wir arbeiten sanft mit der Wirbelsäule, schaffen Raum um die Wirbel herum und berühren geheime Punkte, um emotionale Blockaden zu lösen. Wir nähren die Gelenke, indem wir Blockaden auflösen, die sich andernfalls als Krankheiten manifestieren würden. Und das bewusste Atmen verhilft uns zu innerer Ruhe. Lu Jong ist eine wahre Meditation in Bewegung."

Impressum   AGB   Datenschutz