Think-Letter-Archiv

Yoga - eine moderne Energielehre?

von Dr. med. Peter Konopka (Kommentare: 0)

Yoga - eine moderne Energielehre für den westlichen Menschen

Yoga wird von immer mehr Ärzten und Therapeuten empfohlen. Unter anderem auch deswegen, weil inzwischen zahlreiche westliche Studien die Wirksamkeit von Yoga beweisen. Die Menschen spüren das auch selbst und gehen deswegen immer wieder gerne zu den Yoga-Stunden. Doch wenn man fragt, was Yoga denn eigentlich sei, gibt es sehr unterschiedliche Antworten.

Sie reichen von Gymnastik über Sport bis zu Spiritualität. Ein moderner Mensch sollte aber schon wissen, was er macht. In der Sportmedizin ist der Wirkungsgrad eines Trainings um bis zu 20 % höher, wenn der Trainierende weiß, was er trainiert und wie das Training funktioniert. Und beim Yoga steigert das Wissen um den geistigen Hintergrund den Effekt der Übungen um schätzungsweise bis zu 80 %!

Die älteste Erfahrungswissenschaft der Menschheit
Man sollte auch wissen, dass Yoga die älteste Erfahrungswissenschaft der Menschheit ist – eine Wissenschaft unabhängig von jeder Weltanschauung, Kultur oder Glaubensrichtung. Richtig betriebenes Yoga mit Kenntnis des geistigen Hintergrundes ist gerade das, was der westliche Mensch im heutigen Umfeld braucht, um als körperlich, geistig und seelisch gesunde Persönlichkeit zu überleben.

Rückverbindung mit den Naturgesetzen
Das Wort „Yoga“ kommt von dem Sanskrit Wort „yuj“, das unserem Wort „Joch“ entspricht. Ein Joch ist eine Rückverbindung der Zugtiere mit dem Wagen – und im übertragenen Sinn die Rückverbindung des Menschen mit den Naturgesetzen von Körper, Seele und Geist. Die Yogis haben sich durch Innenschau (Meditation) mit den Naturgesetzen verbunden und dadurch Kenntnis und Herrschaft über sie gewonnen. Deswegen sind die geistigen Erkenntnisse der Yogis zeitlos; denn Naturgesetze ändern sich nicht.

Was ist Heilung eigentlich?
Heilung ist der Weg von der Krankheit zur Gesundheit. Aber: Kein Mensch kann heilen! Er kann nur den Weg von der Krankheit zur Gesundheit ebnen und das Umfeld schaffen, in dem die Heilung stattfinden kann. Und Yoga hilft als ganzheitliche psycho-physische Methode das Umfeld für die Heilung zu schaffen.

Nur das Ursprüngliche hat Kraft und Stärke
Daher sollte man sich schon Gedanken darüber machen, was Yoga eigentlich ist und ursprünglich war. Inzwischen gibt es nämlich so viele Yoga-Richtungen, dass das ursprüngliche Wesen des Yoga manchmal schwer erkennbar wird. Vor allem sind die Yoga-Körperübungen sehr stark im Vordergrund und manchmal sogar das Einzige, was man vom Yoga kennt.

Die Yoga-Körperübungen, die oft nur das Einzige sind, was man von Yoga kennt, sind nur der äußere physische Zweig des ursprünglichen geistigen Yoga. Das ursprüngliche Yoga ist eine tiefgreifende Lebenslehre nach einem mehrere tausend Jahre alten Weisheitsgut aus Indien und Tibet, eine Ganzheitsschulung des Menschen, die zu innerer Harmonie, höchster Kraftentfaltung und Lebensmeisterung führt.

Einfache Übungen genügen
Zudem gibt es zunehmend Verletzungen durch komplizierte Yoga-Körperübungen, vor allem wenn ehrgeizige Yoga-Schüler auf manchmal noch unerfahrene Yogalehrer treffen. Teilweise kommt es zu Verletzungen wie bei Fußballprofis. Das sollte nicht sein. In Indien werden Yoga-Körperübungen sehr sanft und geduldig ausgeführt. Es genügen sehr einfache Yoga-Körperübungen, um das Ziel des Hatha-Yoga - Harmonie von Körper, Seele und Geist – zu erreichen.

Eine mehrfach aufgewärmte Speise enthält keine Vitamine mehr
Das heißt: Yoga muss ursprünglich bleiben, um seine volle Kraft zu entfalten. Und wenn man traditionelles Yoga macht, so wie es ursprünglich war, verliert man auch keine Zeit, weil das die Wahrheit selber ist. Allerdings muss der östliche Weg des Yoga für den westlichen Menschen gangbar gemacht und mit den modernen Wissenschaften sowie den eigenen Lebenserfahrungen in Einklang gebracht werden.

Weitere Informationen
Film über unsere Yoga-Schule "Yoga als Medizin"
Yoga-Therapie: immer mehr wissenschaftliche Studien
Unser Buch Heil-Yoga über Yoga als inzwischen etablierter Bestandteil der komplementären Medizin mit wissenschaftlichem Hintergrund
Was ist ursprüngliches traditionelles Yoga?
Philosophie unserer Yoga-Schule

 

Zurück